Do it yourself / Muttertagskarte

Am Sonntag ist es soweit, Muttertag. Meine Mama bekommt dieses Jahr von mir eine liebevoll gebastelte Karte von mir. Leider bin ich dieses Jahr damit etwas spät dran und bestimmt habt ihr schon etwas, aber man diese Karten auch als Geburtstagskarten ect. verwenden.

Ihr braucht:
achso, ich habe noch weiße Borte verwendet, die hat es nur irgendwie nicht auf das Bild geschafft













Eigentlich könnt ihr eure Karte bekleben wie ihr wollt. Meine Karte ist ziemlich mädchenhaft -mit Blümchen und noch mehr Blümchen- geworden. Die alten Buchseiten heben das wieder auf und lassen die Karte nicht zum endlosen Kitsch verkommen :D



1) Vorderseite
Ich habe mit der Borte angefangen. Ausgemessen wie lange die karte an den Seiten ist und die Borte an ihnen festgeklebt. Hat ein bisschen gedauert bis sie gehalten hat, also immer mal mit den Fingern andrücken.
Dann habe ich mir einen kleinen Rahmen mit Bleistift auf die Karte gezogen, mir eine schöne Schriftart bei Word ausgesucht und 'Alles Gute zum Muttertag' in den Rahmen geschrieben. Schreibt mit Bleistift vor und dann mit Fineliner nach. Danach habe ich die Länge von der unteren Kante der Karte zum Bleistift-Rahmen und von der Breite (von der linken Börte bis zur rechten Börte) ausgemessen. Die Maße auf eine Buchseite übertragen, ausgeschnitten und draufgeklebt. Dasselbe macht ihr mit dem oberen Teil, wo noch die weiße Stelle ist.
Um die Schrift, also auf dem Bleistif-Rahmen entlang habe ich dann Masiking Tape eine schöne Umrahmung geklebt. Zum Schluss habe ich noch ein gepresstes Gänseblümchen unter den Rahmen geklebt.



2) linke Seite der aufgeklappten Karte
Diese Seite habe ich mit einer ganzen Buchseite beklebt. Dann habe ich mir von einer Buchseite ein paar schöne Blumenmotive ausgeschnitten (ah, die Schere fehlt ebenfalls im ersten Bild) und auf die Seite geklebt. Zum Schluss habe  ich an den Seiten mit Masking Tape einen Rahmen geschaffen.

3) rechte Seite der aufegklappten Karte
Bei dieser Seite habe ich mit der Schrift angefangen. Bei google fand ich ein schönes indisches Sprichwort 'Eine Mutter ist für ihr Kind wie Regen für eine Blume'. Der Spruch wurde in Word rein kopiert, die schöne Schriftart rausgesucht und auf die Karte übertragen. Dann habe ich wieder einen Rahmen mit Masking Tape geklebt und darauf dann weiße Börte, wie bei 1). Allerdings hat die Börte auf dem Tape schlechter geklebt und ich musste mit ihr ein wenig Geduld aufbringen, da sie nicht so recht halten wollte. In die Ecken des Rahmens habe ich noch ein paar weiße Pailletten unregelmäßig aufgeklebt.

4) Rückseite
Für die Schlussseite habe ich wieder eine ganze Buchseite verwendet. Vorher natürlich zugeschnitten und dann aufgeklebt. Die Seite habe ich ein wenig antrocknen lassen und dann ein paar gepresste Gänseblümchen draufgeklebt.
 Am besten lasst ihr die Karte ein bisschen liegen, damit sie schön troknen kann.

Briefumschlag
Auf den Briefumschlag habe ich 'Zum Muttertag' geschrieben. Darunter habe ich ein gepresstes Gänseblümchen geklebt und an den Rand des Umschlages habe ich wieder mit Masking Tape einen Rahmen geschaffen.

So, das war das Do it yourself zur Muttertagskarte!
 Gefällt es euch?

Edit: alle Materialien (außer Pinsel, Buchseiten und Blüten) sind aus dem Idee Kreativmarkt.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende, Celine

Kommentare

  1. Ja, das ist gut möglich! :D
    hihi, danke!
    Und ohaaaaa, die Karte ist richtig richtig schön! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt super! Die Karte ist total schön geworden, ich bin mir sicher, dass deine Mutter sich freut!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  3. wow... die Karte ist total schön! ich glaube nicht, dass ich sowas jemals hinbekommen könnte :D
    F

    AntwortenLöschen
  4. great blog!
    Lovely pictures on it!
    Would you like to follow each other?
    xo

    AntwortenLöschen
  5. Echt schöne Idee & die Karte ist auch wirklich sehr schön. :) - Da weiß ich ja jetzt, was ich meiner Mama nächstes Jahr schenke. :P
    Das ist ja ein Zufall. Das erste zusammentreffen mit den neuen Partnern der Eltern ist immer etwas komisch und ich bin schon total gespannt was das für eine ist und ob sie nett ist. Drück dir die Daumen, dass es bei dir gut läuft. :)

    AntwortenLöschen
  6. wow , ich finde die karte ist wundervoll geworden , echt wunderschön ! ♥ da hat sich deine mama bestimmt gefreut , oder ? :)

    hihi , ja das sind sie *-*

    AntwortenLöschen
  7. ohhh wow! das sind wirklich wunderschöne karten hast du ganz toll gemacht. bin grad auf deinen blog gekommen. gefällt mir sehr gut. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ja, dass hab' ich. Liegt auch daran das meine Eltern schon ziemlich lange nicht mehr zusammen sind..

    AntwortenLöschen
  9. wie schön ! :)

    ja klar :) wir haben jetzt ja auch schon hühner. und die behalten wir alle bis sie irgendwann eines tages einem natürlich todes sterben ! :D also wir geben sie weder weg , noch schlachten wir sie oder so .. :o

    hihi ja ♥

    AntwortenLöschen
  10. die sind ja wirklich total schön geworden :)

    Ps: uhj würde mich freuen wenn du die sicherheitsabfrage der kommentare abschalten würdest, dann macht das kommentieren gleich viel mehr spaß :) ganz liebe grüße!

    AntwortenLöschen

über liebe Worte freue ich mich immer,
vielen Dank ♥