DIY Triangle Board



Hallo ihr Lieben!
Die Ferien sind nun endgültig vorbei und der Grund, warum ihr so lange nichts von mir gehört habt, ist der, dass ich meine schulfreien Wochen größtenteils im Bett verbracht habe, weil ich krank war. Ist leider so eine Spezialität von mir, in den Ferien krank zu werden. Aber ganz tatenlos war ich nicht, denn als es mir wieder besser ging, habe ich mich gleich ans Werk gemacht. Das kleine Regal mit Schubfächern stand schon länger rum und hatte eine Verschönerung dringend nötig, wie ich finde.

Ihr braucht:
- ein kleines Regal mit Schubfächern (meins ist von IKEA)
- Acrylfarbe
- Pinsel
- Klebeband
- Türknäufe


So sah das Regal noch vor seiner Verwandlung aus. Ziemlich unscheinbar und nicht das hübscheste seiner Art.


Zuerst habe ich das Regal und die einzelnen Fächer mit weißer Farbe in mehreren Schichten bemalt, bis kein Holz mehr hervorgeschimmert hat. Um die kleinen Dreiecke auf die Fächer zu bekommen, habe ich es mir einfach gemacht und die Stellen mit Klebeband abgeklebt. Das ist zwar nicht die akkurateste Variante, aber die Größenunterschiede der Dreiecke fallen am Ende kaum auf. Ihr könnt euch aber auch Schablonen basteln oder die Formen mit Bleistift vorzeichnen.


Wenn ihr mögt könnt ihr an der oberen Seite des Faches auch noch ein paar Dreiecken malen, aber mir hat es so ganz gut gefallen und ich wollte nicht, dass es zu viel wird.


Zum Schluss könnt ihr noch verschiedene Griffe an die Fächer anbringen. Wenn man, im Gegensatz zu mir, genügend davon besitzt, sieht es in meiner Vorstellung ziemlich gut aus. Vor allem, wenn es alles unterschiedliche Knäufe sind. Aber bis dahin muss ich wohl noch ein bisschen sammeln. 
Der orangefarbene Plasikgriff auf der ersten Bild ist übrigens nur dran, weil er sich nicht abmachen ließ. Aber das krieg ich auch noch hin. Wenn die kleine Kommode mit all ihren Knäufen komplett ist, zeige ich sie euch nochmal!

Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die Woche?

P.S. Die Blogvorstellungen sind in Arbeit - ich habe bis jetzt nur schon dreimal den Zettel mit meinen liebsten Blogs verlegt, argh.

xoxo, Celine