Low Carb Bananenwaffeln

Seit langem habe ich mal wieder ein Rezept für euch! Diesmal zu gesunden und super leckeren Bananenwaffeln. Ich bin ein bisschen auf den Low Carb (wenig Kohlenhyrate) -Trip gekommen und es macht wirklich Spaß immer neue Rezepte zu entdecken, auszuprobieren und nach Geschmack abzuändern. Bildlich gesehen stelle ich mir die Kohlenhydrate als großen Eisblock im Meer vor (haha, Titanic lässt grüßen) den es zu umschiffen gilt. Naja, zumindest ein bisschen. Und da ist schon etwas Kreativität gefragt.

Das Rezept habe ich übrigens aus dem Buch "Low Carb, das 8-Wochen-Programm" von Claudia Lenz, in dem einige leckere Rezepte aufgelistet sind. Dieses Rezept habe ich aber leicht abgeändert.


Ihr braucht:

- 150g weiche Butter + Butter für das Waffeleisen
- 1x Banane, ggf. 2x Bananen
- 6x Eier
- 150g gemahlene Mandeln
- 1/2 TL Backpulver
- 1x Waffeleisen




1) Die Butter wird zuerst schaumig geschlagen. Dann die Banane schälen, mit einer Gabel zerquetschen  und unter die Butter rühren.

2) Die Eier werden nach und nach hinzugegeben und mit den gemahlenen Mandeln und dem Backpulver untergerührt.

3) Das Waffeleisen wird nun aufgeheizt und leicht mit Butter bestrichen. Nun kann etwas Teig in das Waffeleisen gegeben und gebacken werden.

4) Wer will kann sich noch extra eine Banane zerschneiden, um die Waffeln zu garnieren.


Die Waffeln eignen sich, vor allem durch die Bananen, als Frühstück, um den Stoffwechseln ein bisschen in Schwung zu bringen. Und sie sind wirklich super lecker! Wer es etwas süßer möchte kann natürlich noch etwas Stevia o.ä. hinzufügen, aber eigentlich braucht man das gar nicht. (:
Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen!


xoxo, Celine