SOME MONDAY IMPRESSIONS

So, heute gibt es mal was Anderes! Und zwar bin ich auf die Idee gekommen euch ein paar meiner Alltagsimpressionen zu zeigen. Vielleicht lässt sich daraus auch ein kleines Feature machen, mal sehen..


1. Notizbücher
Ich kann einfach nicht ohne. Eins für Gedanken, eins für Rezepte, eins für Zeichnungen, ... Notizbücher kann ich immer gebrauchen. Mittlerweile weiß ich gar nicht wie viele ich schon habe. Die drei auf den Bildern sind nämlich nur die ersten die gefunden hatte und stehen exemplarisch für eine ganze Sammlung. Aber ich glaube ich bräuchte wieder mal ein Neues, die meisten Bücher sind schon fast voll und Notizbücher kann man nicht genug haben, nicht wahr?




2. neue Lektüre
Seit einiger Zeit beschäftige ich mich immer mehr mit gesunder Ernährung und da man sich ich es mir in der Weihnachtszeit ziemlich gut gehen lassen habe, kann bis zum Sommer auch ein bisschen was weg. Das Buch finde ich bis jetzt ziemlich gut, da es wirklich nicht darum geht sich stark einzugrenzen und zu hungern, sondern sich mit einer bewussten Ernährung satt zu essen. Außerdem bin ich ganz verliebt in die Aufmachung; tolle Fotos, Illustrationen und sympathisch geschrieben. Wenn ihr Interesse habt, kann ich auch gerne mal darüber schreiben.




3. Ich will Frühling
Ihr wisst ja, der Winter ist nicht so meins. Bis jetzt bin ich ganz gut mit ihm klar gekommen, aber so langsam bekomme ich doch Lust auf Frühling, blauen Himmel, grüne Bäume, frische Blumen und Sonne(!). Deswegen heißt es nun endlich Adieu kleiner süßer Tannenbaum und herzlich Willkommen Frühlingsdeko!




4. Mal wieder basteln
Ich bin ja wirklich etwas fassungslos, dass sich noch unveröffentlichte Posts vom letzten Jahr bei mir tümmeln, wie zum Beispiel das DIY zu diesem Traumfänger. Die habe ich irgendwie total vergessen. Nun ja, ich gelobe Besserung! Ich habe auch wieder Lust bekommen zu basteln und herumzuwerken, aber mal gucken, ob das mit dem Arm realisierbar ist.


xoxo, Celine