Alles glänzt so schön neu & this was march

Überraschung! Ha, damit hättet ihr wohl nicht gerechnet? Aber Sur la lune hat sich ein neues Kleid übergeworfen und ich bin ganz glücklich damit. Schon seit ich das letzte mal das Design verändert hatte, gefiel es mir nicht wirklich. Und das ist schon ewig lange her. Wirklich. Aber so hatte ich viel Zeit zu überlegen, was ich überhaupt haben wollte. Strukturiert sollte es sein. Klar, hell und natürlich immer noch etwas eigenes. Durch einen Zufall - wie das so ist, wenn man im World Wide Web unterwegs ist, habe ich Ninas Blog Marie Léon Arts gefunden und war sofort begeistert. Nina ist 19 Jahre alt, studiert Kunst- und Medienwissenschaften und arbeitet nebenbei als freie Illustratorin. Ihren Blog nutzt sie, um wunderschöne Zeichnungen hochzuladen. Wenn ihr die seht, versteht ihr bestimmt warum ich sofort Feuer und Flamme war. Zuerst wollte ich nur einen neuen Header haben, doch dann fragte ich mich, warum nicht gleich etwas ganz neues? Lag wahrscheinlich am Frühlingsbeinn, Neuanfänge,.. ihr kennt das ja. Und so codierte Nina das ganze Design und lag Nachtschichten ein, um es so hinzubekommen wie ich es gerne haben wollte. Und es hat sich so gelohnt!



Neu im Menu ist eigentlich nur Blogroll, wo ich meine liebsten Blogs aufgeführt habe. Allerdings habe ich die About- und Contact-Seiten auch noch etwas verändert.


Zu den bisherigen Soical Media Buttons sind nun noch Pinterest, Kleiderkreisel und Ask hinzugekommen. Die Kategorien sind, wie ihr sicher schon gesehen habt, komplett neu. Mir reichten die bisherigen nicht aus und so ist es geordneter und auch selbsterklärend, oder?
Und schaut euch doch nur den süßen Brief an, den Nina noch gezeichnet hat. Über den kommt man ebenfalls zur Contact-Seite.
Außerdem habe ich jetzt so ein super cooles Instagram-Gadget, dass die Vorschaubilder wechselt. Ich mag das so gerne!

So, das war's im groben mit dem neuen Design. Vielleicht werden sich noch ein paar Kleinigkeiten ändern. Ein Bild oder ein Text, aber im großen und ganzen ist es das. Mein neues Design. 
Vielen Dank Nina, für deine Geduld mit mir! ♥
_________________________________________________________________________________________


Daumen hoch: für die "Seele-baumeln-lassen-Dinge" wie lesen und faulenzen in der Sonne.
Daumen runter: für's Aufschieben á la "Ach, das mache ich später noch."
Gekauft: Notizbücher und Bastelmaterialien. Oh ja, ich habe das Basteln wieder für mich entdeckt!
Gesehen: ganz viel Greys Anatomy.
Entdeckt: ,dass hinter so vielen Fassaden etwas ganz anderes steckt.
Gehört: Mighty Oaks. Klingt nach Sonne und guter Laune.
Bewundert: diese "Do it"-Menschen, die es schaffen sich aufzuraffen.
Vorgenommen: einen Job zu finden und die Dinge endlich zu tun, die schon so lange hätten getan werden müssen. 
Erledigt: Frühjahrsputz, naja fast.
Gewüscht: mal wieder zu verreisen. Neue Orte und neue Leute kennen lernen.
Lesenwert: das Flow-Magazin. Alleine die Aufmachung lässt mein Herz höher schlagen.
Gut gesagt: "Things don't go the way you want them to. Ever." - Callie Torris, Greys Anatomy



 Es ist schon seltsam, wenn ein Montag gut beginnt und man ihn leiden kann. Muss meinerseits in dringender Beobachtung unterliegen, ob sich demnächst weitere Symptome des Optimimus äußern. Hoch gefährlich und ansteckend! - Bagelliebe für mich entdeckt! So was leckeres.



Ich würde so gerne meinen Koffer packen und mit der Kamera um den Hals hängend raus in die weite Welt marschieren.



Ich fand mein Skizzenbuch und entdeckte ein altes Bild wieder - Hallo dreizehnjähriges Ich!


Ja, ich weiß! Die Erdbeerzeit ist noch nicht da - aber es war so lecker! | Endlich mal wieder etwas gebastelt. Tat gut produktiv zu sein.

xoxo, Celine