Hey, what's going on?



Heute hat es mir richtig Spaß gemacht die Bilder zu machen.War eine ganz spontane Aktion (deswegen eigentlich auch kein unbedingt sehenswertes Outfit) Letzter Block Ausfall, schönes Wetter und ganz gutes Licht. Mit Kamera, Stativ und Fernauslöser habe ich mich also mal wieder auf unseren Hof begeben und losgeknipst. Dieses Mal war ich allerdings so guter Laune, dass es mir total egal war, ob die lieben Nachbarn seltsam guckten. Irgendwann war es dann zu warm für Jeansjacke und Schal - ob durch die Sonne oder mein wildes Tanzen - und sie landeten auf der grünen Wiese. Ich sag euch - das waren vielleicht Frühlingsgefühle!
Beim Bilder bearbeiten ist mir dann aufgefallen, dass ich vielleicht einen anderen Hintergrund hätte wählen müssen, da sich die Farben des Pullovers und der Garagentüren kaum unterscheiden. Naja, wandelndes Chameläon und so. Auf jeden Fall habe ich Over-Knees für mich entdeckt! Das Blöde ist nur, dass sie so leicht runter rutschen. Das heißt also alle paar Meter möglichst unscheinbar bücken und hochziehen, uah. Zu dem Outfit trage ich eigentlich noch hellblaue Vans, aber die haben nicht so ganz auf das Bild gepasst.





Das ist so im großen und ganzen die Art von Bildern, die heute entstanden ist. Ist schon schön, wenn man sich nicht immer ganz so ernst nimmt. Ich hatte wirklich Mühe ein paar "blogfeine" Fotos auszuwählen, aber diese hier wollte ich euch dann doch nicht vorenthalten :D.



Schal: H&M | Jeansjacke: vintage | Pullover: Promod | Rock, Overknees: H&M

xoxo, Celine