Easter Egg Vase

Ich war ja wirklich überrascht, wie gut der Upcycling-Post zu den Konservendosen bei euch ankam. Das hat mich richtig gefreut! Und da ich jetzt wieder etwas mehr Zeit habe, sind auch mehr DIY's in Planung.Yay!
Als ich neulich auf Pinterest unterwegs war, um mir ein paar Inspirationen für die Osterdeko zu suchen, bin ich unter anderem auf ein Bild gestoßen worauf Eier zu kleinen Blumenvasen verwandelt wurden. Und das hatte sofort den "Will-ich-auch-machen"-Faktor.

Ihr braucht:
1x Packung Eier
1/2x Acryl Spray
1x Rouladennadel
frische Blumen, ggf. Kunstblumen


1) Zuerst werden die Eier ausgeblasen. Dazu mit einer Rouladennadel zwei kleine Löcher in die Eier stechen, wobei eines (am besten auf der oberen bzw. "spitzeren" Seite des Eis) etwas größer sein sollte. Dann auf das kleine Loch pusten, sodass der Inhalt durch das größere Loch austreten kann.

2) Um das Ei von Innen zu reinigen, wird es mit dem größeren Loch nach unten in eine Schale mit Wasser gestellt. Dann durch das kleine Loch mit dem Mund etwas Wasser ansaugen, das Ei aus dem Wasser heraus nehmen und vorsichtig schütteln. Nun das Wasser wieder heraus pusten.

3) Um die Öffnung der Eier für die Vasen zu vergrößern, werden die schon vorherigen größeren Löcher vorsichtig mit der Rouladennadel erweitert bis man sanft mit den Fingern etwas Schale abbrechen kann.

4) Die Eier können nun noch einmal gründlich ausgespült werden, um kleine Schalenreste verschwinden zu lassen. Dann vorsichtig abtupfen.

5) Damit kein Wasser aus der kleinen Öffnung heraus läuft, wird diese einfach mit etwas Wachs verschlossen.

6) Nun können die Eier mit der gwünschten Farbe angesprüht werden. Gut trocknen lassen.

7) Die Eier in den Karton stellen, vorsichtig mit Wasser füllen und die Blumen herein stellen. Et voilá!

Wenn ihr euch die Mühe mit dem Wachs und dem Wasser sparen wollt, könnt ihr auch einfach kleine Kunstblumen statt den echten benutzen.



Den Eierkarton habe ich übrigens noch etwas weiß angesprüht, weil ich die braune Farbe zu den Eiern nicht so gerne mochte. Schön stelle ich mir die Eier auch noch in gold, hellblau oder zartrosa vor, hach ja. Wenn ihr euch fragt, was ihr mit dem ganzen Eigelb - und weiß anfangen sollt - ich habe als erstes Muffins gebacken. Morgen gibt es dann wahrscheinlich ganz viel Rührei :D

Es folgt noch eine kleine Bilderflut, einfach weil ich so verliebt in die Eierschalenvasen bin. Bei den Fotos habe ich übrigens meinen neuen Reflektor ausprobiert. Es war etwas schwierig ihn passend zu halten und gleichzeitig zu fotografieren, aber es ging. Und man merkt auch gleich den Unterschied, ob man mit oder ohne Reflektor fotografiert. Der macht das Licht nämlich viel weicher.





xoxo, Celine