Mein kleiner Mädchentraum


Wie war das, 'shoes are girls best friends'? Darf man das umwandeln? Dann füge ich nämlich ganz galant "dresses" ein. Ich besitze zwar gar nicht so viele Kleider (dafür um so mehr Röcke), aber im Herzen bin ich ein richtiges Kleidermädchen. Insgeheim träume ich von zarten Farben in rosé, Tüll und ein bisschen Glitzer. Und anmutig flattern muss es, wenn man sich im Kreis dreht. Wie gesagt, ich habe nicht viele, aber dafür liebe ich sie umso mehr. Wie dieses.

Kennt ihr das, wenn Kleider euch in eine andere Person verwandeln? Das luftige Taillenkleid, was bis zu den Knien geht und in dem man sich wie Audrey Hepburn fühlt, die Kniestrümpfe mit dem Pippi Lamgstrumpf - Potenzial und solche Kleider wie dieses hier, in denen man das Aussehen einer Fee annimmt und jeden Augenblick die Flügel ausbreiten könnte, um sich federleicht in die Lüfte zu erheben. Genau so habe ich mich Samstagabend gefühlt. Da war nämlich der Abiball unserer Stufe und es war wirklich schön. Ihr wisst ja, dass ich das Jahr nochmal mache, aber zum Ball wollte ich trotzdem kommen. Alle nochmal sehen. Den Abend zusammen feiern und genießen. Und mit dem Lieblingsjungen tanzen.

Für mich ist es noch eine komische Vorstellung zu wissen, dass jetzt alle ihren Weg gehen und wie die Samen der Pusteblumen in alle Windesrichtungen verstreut werden, während ich immernoch hier bin. Besonders schwer wird es, wenn meine Lieblingsmenschen wegziehen, um zu studieren oder sich auf andere Kontinente verstreuen. Aber das wird schon alles, denn selbst wenn wir uns mal aus den Augen verlieren, verlieren wir uns nie aus dem Sinn.



* Das Kleid habe ich auf Kleiderkreisel gefunden. Eine Marke steht nicht drin, aber es ist aus einer französischen Boutique.
xoxo, Celine