Und sonst so?

Angelenht an Arianes wiederbelebtes Feature unter dem neuen Titel Und sonst so? habe ich heute eine kleine Collage für euch mit Dingen, die in der letzten Zeit passiert sind - denen ich aber nicht jeweils einen extra Eintrag widmen wollte. Ein neuer Post für die Stöberecke also.



(1) Die Ferien wurden dafür nutzen, solange zu schlafen wie man will und nach dem Aufwachen liegen zu bleiben und zu lesen. So lässt es sich leben, ich sag's euch! (2) Wie schon im vorletzten Post gesehen; mein neuer Kalender. Steht symbolisch für mein wirklich letztes Schuljahr, puhh! (3) Das Bild entstand als ich mit meiner Familie an der Ostsee zum Camping-Urlaub war. Ich liebe es ja zu campen. Wie sieht das bei euch aus? (4) Meine liebe Freundin P besuchte mich ein paar mal bevor sie bald umzieht. Generell heißt es jetzt viel Abschied nehmen, weil sich einige meiner Lieblingsmenschen auf machen, um die Welt zu erkunden oder schon in ihre Studentenbude ziehen. (5) ENDLICH bin ich mal wieder zum lesen gekommen! Was ich als Lesereatte gefuttert habe? Will&Will - John Green, David Levithan; Eine handvoll Worte - Jojo Moyes; Die Känguruchroniken - Max Uwe Kling und Rico, Oskar und die Tieferschatten - Andreas Steinhöfel. Was könnt ihr noch schönes empfehlen? Und besteht Interesse an Buchtipps/rezensionen?  
(6) Ein schönes Bild mit einer witzigen Geschichte dahinter. Wie schon erzählt waren wir an der Ostsee campen - leider zu dem Zeitpunkt als auch Sturmtief Wilma ihr Unwesen dort trieb. Unsere Zelte sind zwar stehen geblieben (eigentlich gibt es hier noch viele Anekdoten zu erzählen - von undichten Zelten, Pfützchen neben der Isomatte,...) - nicht aber unser Pavillion. Tja, und was macht Celine als der Sturm vorüber war und sich die Sonne wieder gezeigt hat? Richtig, Kamera schnappen, "Haaalt! Noch nicht wegräumen!" rufen und die wunderschönen Tropfen auf dem zusammengebrochenen Pavillion fotografieren. 

 Celine