Mh, dann eben ein paar weise Worte. Zum Outfit.



Okay, kaum hat mich die Klausurenphase in ihren unfassbar tiefen Sog mitgerissen, schon komme ich gar nicht mehr zum schreiben. Und das während ganz viele Bilder auf meiner Festplatte versauern. So ein Mist aber auch! Immerhin sind die Naturwissenschaften zum größten Teil abgehakt - also wenigstens ein bisschen Entspannung. Momentan läuft das hier gerade nicht so wie geplant. Ich habe mir doch tatsächlich einen Blogplan erstellt, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Und nun hocke ich hier auf meinem Plan und komme nicht vorwärts. Ich finde es nämlich richtig schade, dass durch die wenige Zeit die ich habe, meine DIY-Kategorie völlig einstaubt. Das habe ich "gerade erst" (auch schon wieder etwas her, hust) wieder gemerkt, als ich für From Trash To Blog gewerkelt habe. Auch wenn es zeitaufwendig war, es hat wieder so Spaß gemacht. Ich habe auch schon ein paar Ideen, wie es mit dem Zeichnen weiter gehen soll. Aber ihr kennt ja mein Problem, deswegen verspreche ich erstmal nichts, ehe es nicht wirklich ausgearbeitet ist. Die Bilder habe ich mit einer Freundin in den Herbstferien gemacht. T und ich haben uns oft getroffen, um Outfitbilder zu machen und sie hat mich doch tatsächlich wieder vor die Nähmaschine bekommen. Ich bin zwar halb verzweifelt, aber sie hat es einfach drauf. Vielleicht werdet ihr ja davon auch noch ein bisschen was zu sehen bekommen. Aber ja - erst erarbeite ich mir ein Konzept.
Ich glaube das ist nämlich mein Problem. Ich weiß zwar eigentlich über was ich alles bloggen will, aber irgendwie fehlt die Organisation und das Konzept dahinter. O weia - dieser Post ist wohl gerade ein Paradebeispiel.
Dann ein paar Weise Worte zum Outfit. T und ich haben sozusagen unsere Kleiderschränke zusammen geschmissen und wild durcheinander probiert. Dabei kam dieses herbstliche Outfit, ich taufe es Boho-Indie-mit-Overknees-und-Skateboard-Look-Etwas, heraus. Mag ich ziemlich gerne, aber leider musste ich T's Sachen wieder zurück geben. Das Skateboard stand ganz zufällig auf dem Hof herum - da lobe ich mir doch die Nachbarn, die ihr Zeug nicht wegräumen - und machte sich doch ganz gut so als Accessoires. Ich bin natürlich auch gefahren. Mit Schwung.
2 Meter. Und hart gelandet.


Zum Outfit
Hut: H&M (von T), ähnlich hier und hier
Schal: unkown (von T), ähnlich hier 
Pullover: H&M
Kleid: aus Portugal (von T), ähnlich hier und hier
Cape: Pimkie
Stiefel: Tamaris(von T), ähnlich hier und hier


xoxo, Celine