Vier DIY-Ideen, die ich endlich umsetzen möchte. Und ein bisschen Palaver.

Ihr Lieben, ich freue mich endlich wieder "normal" schreiben zu können! Ihr habt es nicht mitbekommen, aber diese Woche habe ich mein Vorabitur geschrieben und ich bin so froh erstmal wieder Ferien zu haben und entspannen zu können. Diese letzte Zeit bestand für mich quasi nur noch aus Lernen, wenig Schlaf und ganz viel Nervennahrung.Wirklich nicht so schön, gut abgesehen vom Essen. Jedenfalls habe ich die Prüfungswoche heute mit Kunst abgeschlossen und kann endlich wieder ein bisschen durchatmen. Puh! Aber sei's drum, wenden wir uns den schöneren Dingen zu! Ich freue mich, dass euch unsere Aktion so gut gefällt - das Gewinnspiel läuft noch eine Weile - und über die neuen Leser, die hierher gefunden haben - Hallo! (:
Die nächste freie Zeit werde ich unbedingt wieder zum Basteln nutzen. Mittlerweile haufen sich die Ideen nur so an und warten darauf umgesetzt zu werden. Ein paar kleine DIY-Inspirationen möchte ich euch heute schon zeigen - natürlich von meiner liebsten Inspirationsquelle Pintereset.


1 -  Die Kette aus Holzkugeln habe ich sogar schon in Angriff genommen. Muss eigentlich nur noch abgelichtet werden. Allerdings gibt es so unglaublich viele schöne Varianten die Holzkugel zu gestalten, dass ich mir definitiv noch einige zu legen muss! (Quelle)

2 -  Ich liebe stempeln! Egal, ob auf Papier oder Stoff, stempeln macht immer Spaß! Aber so lange es noch kalt ist, werde ich dieses DIY auf jeden Fall ausprobieren. Fehlt nur noch der weiße Schal! (Quelle)

3 - Das ist eines der Dinge, die ich schon ewig machen wollte. Wirklich ewig. Da denkt man sich dann immer "Und beim nächsten Mal mache ich das dann wirklich!", bis sich der Gedanke dann doch auf unerklärliche Weise gelöscht hat. Aber: beim nächsten Basteltag mache ich das wirklich! (; (Quelle)

4 - Dieses superschöne DIY habe ich auch schon gemacht - allerdings zu Weihnachten verschenkt ohne es fotografiert zu haben. Ja, so macht das der wahre Blogger! An sich ist es aber ziemlich selbst erklärend, denn es bedarf nur Geschirr und einen Porzellanmalstift,  Tadaa! (Quelle)

So, da steht wieder einigies auf der To-Do-Liste, aber ich freue mich schon drauf, alles ab zu "arbeiten". De DIY-Kategorie soll sich nämlich mal wieder ein bisschen füllen. Bis dahin findet ihr hier meine DIY-Pinnwand auf Pinterest.
Was steht auf eurer DIY-Liste?

xoxo, Celine