Sunday Inspiration


Der letzte Inspiration-Post ist .. ehem.. gerade mal ein Jahr her! Dabei ging es hauptsächlich um Wohnideen, die mir unglaublich gut gefallen haben. Und nagut, vielleicht kann man diesen Post noch dazu zählen - immerhin vier DIY-Ideen, die ich vorhatte demnächst umzusetzen. Jetzt haben wir August. So viel dazu. Dieses Mal möchte ich euch aber keine Pinterestbilder zeigen, die ihr vielleicht eh schon kennt. Ich habe das ganze etwas umgeschwenkt und zeige euch heute, was mich die Woche inspiriert, beschäftigt und mich zum lachen gebracht hat. Here we go!

1 Ich möchte endlich wieder malen! Wie auch beim Lesen, bin ich in letzter Zeit überhaupt nicht mehr zum Zeichnen gekommen. Was ja eigentlich mal besser wäre, weil ich bis Jahresende eine vorzeigbare Mappe brauche.. joa. Okay, die Melonen machen sich da nicht so besonders, aber zum Sommer passen sie einfach unglaublich gut! Und es ist so schön, wie der Kopf gleich viel freier wird, wenn der Pinsel über's Papier streift - auch wenn man nur ein paar Melonen malt.

2 Den Blog SodaPop-Design habe ich erst neulich entdeckt, aber dieses DIY sprach mir sofort zu! Ich bin sowieso ein Liebhaber von Traumfängern - und so tümmeln sich gleich drei bei mir in meinem Zimmer, aber von schönen Dingen kann man ja bekanntlich nie genug haben!

3 Vor ein paar Tagen war ich mit einer Freundin im Kino zu Margos Spuren. Das Buch habe ich schon vor einer halben Ewigkeit gelesen, also haben ein paar Details in meinem Kopf gefehlt, aber die Handlung an sich hatte ich noch komplett drin. Und ich muss sagen, dass die Umsetzung absolut genial ist! Allein schon der Cast: Cara Delevigne und Nat Wolff. Sie verkörpern so gut Margo und Quentin, es passt einfach perfekt! Ein paar Änderungen gab es natürlich schon, aber ich glaube die hat der Film auch gebraucht. Ich jedenfalls habe große Lust mir Margos Spuren nochmal anzusehen und auch noch einmal zu lesen. John Green, ich vergöttere dich!

4 Zurzeit bin ich wieder relativ aktiv auf Instagram - ihr findet mich hier - aber am liebsten lese ich zur Zeit andere Accounts. Richtig - lesen. Neulich habe ich Lene alias Froilein Fuchs entdeckt, die über Szenen aus ihrem Alltag schreibt und mich herrlich amüsiert. Also falls ihr Langeweile in der Bahn oder sonst wo habt, werft mal einen Blick auf @froileinfuchs!

5 Bei Stef gibt es tolle Posts über ihren Italien-Urlaub zu lesen. Die sonnigen Bilder und vor allem das wunderbare Sardegna-Video (unbedingt angucken!) machen sofort gute Laune. Da würde ich am liebsten sofort hin!