Grey is my Comfortzone {What I Wore}


Ja, grau ist meine Komfortzone geworden. Ich liebe schwarz, ich liebe weiß und ich liebe eben grau. Alles unaufgeregte und schlichte Farben, die ich gerade gerne spazieren trage. Aber ich kann einfach nicht genug von ihnen haben. Wenn ich einen Laden betrete, steuere ich unbewusst auf den nächsten Kuschelpulli zu und registriere, dass er auch grau ist. Wie die Mütze.. oder der ehm andere Pullover, den ich schon im Schrank habe Vielleicht ist das auch nur wieder eine Phase, aber es ist schon lustig wie sich der Stil im Laufe der Jahr verändert. Vor einiger Zeit war mein Kleiderschrank voll von rosa- und cremefarbenen Spitzenoberteilen. Alles, was süß aussah zog bei mir ein. Und mittlerweile habe ich mich von den meisten dieser Sachen mental verabschiedet. Man möchte meinen, dass grau vielleicht langweilig ist, aber ich fühle mich wohl. Genauso wie in meinem liebsten Harry Potter T-shirt! Gerade haben wir in Den Haag so gutes Wetter, dass man wirklich so rumlaufen kann. Sonne sei Dank :D Meine Harry Potter-Bücher vermisse ich übrigens extrem. Aber in ein paar Wochen statte ich Leipzig mal einen Besuch ab und dann schlage ich zu. Das wird wahrscheinlich in dem Versuch enden, mein ganzes Bücherregal irgendwie mitzunehmen. Hätte ich doch nur Hermines verzauberte Tasche..

 // Ruth M.

Mantel: Zara
Mütze: Zara
Rucksack: Urban Outfitters
T-shirt: Warner Bros (Harry Potter Studio Tours)
Jeans: Vero Moda
Schuhe: le coq sportif