Rezept: Protein Dinkel Pancakes {Ausprobiert und Nachgemacht}


Nachdem das Thema Fitness ab jetzt also auch einen Teil zu meinem Blog beiträgt, möchte ich gleich von der Sportmatte in die Küche switchen und euch ein Rezept für gesunde Pancakes vorstellen. Ihr merkt, auf Sur la lune wird es langsam wieder etwas bunter was die Themenvielfalt angeht! Darüber freue ich mich richtig - es ist einfach so toll wieder viel Energie und Liebe in den Blog zu stecken. Das Rezept habe ich auf einem meiner liebsten Fitnessblog Fithealthydi von der lieben Diana gefunden und wollte es sofort ausprobieren.


* Zuerst werden die Eier getrennt. Die Eigelbe werden mit der Milch verquirlt und anschließend werden Mehl, Proteinpulver, eine Messerspitze Vanille (aus einer Schote, ansonsten Extrakt) und die Prise Salz zu einem Teig vermengt.

* Das Eiweiß wird steif geschlagen und vorsichtig untergehoben, damit die Pancakes schön fluffig werden. C'est fini. Danach können sie in der Pfanne gebacken werden!

* Das Garnieren bleibt natürlich jedem selbst überlassen, aber mit ein wenig Puderzucker und abgeriebenen Zitronenschalen waren sie ziemlich gut.


Ich kann mir die Pancakes allerdings auch ziemlich gut in einer herzhaften Variante vorstellen. Mit Quark, geräuchertem Lachs und ein paar Kräutern köntnte das Ganze bestimmt auch gut schmecken. Also vielleicht seht ihr hier demnächst einen Pancake 2.0 - Post. Wenn ihr noch mehr gesunde Rezepte sucht, dann schaut doch einfach mal bei Diana vorbei - ihr Blog ist sprüht vor Motivation und die Rezepte haben den absoluten Nachmach-Effekt! Ich spreche aus Erfahrung :D