Fimo Necklace



Ich muss gestehen, dieser Post ist eigentlich schon uralt. Die Bilder sind wahrscheinlich so vor einem Jahr mitten in meinem Hunger Games-Marathon entstanden. Damals habe ich mir alle Filme und die Making Of's dazu angesehen, während ich fleißig vor mich hin gebastelt habe. Hach ja, und jetzt freue ich mich bald den letzten Teil zu sehen. Seid ihr schon im Kino gewesen? Ich glaube ja, dass mir eine Packung Taschentücher mitnehmen muss, allein schon weil es das Ende ist. Weihnachten wird mich übrigens immer wieder an die Tribute von Panem erinnern, weil ich damals vor ein paar Jahren die ganze Trilogie bekommen und die Bücher innerhalb von ein paar Tagen verschlungen habe. Egal wohin ich gegangen bin, ich hatte mindestens zwei Bücher mit. Es könnte ja der Fall eintreten, dass ich mit einem Buch fertig gewesen wäre und dann hätte ich mich ja gedulden müssen. Das ging gar nicht :D Wie auch immer, so langsam packt mich das Gefühl, die Bücher mal wieder von vorne zu lesen. Oder aber eine ähnlich tolle Reihe unter dem Weihnachtsbaum zu finden. Habt ihr da ein paar Vorschläge? Ich möchte etwas, das mich so richtig fesselt und ich am liebsten gar nicht mehr aus den Händen legen mag!

So, nun aber genug von Büchern - das Thema wäre eigentlich noch einen extra Post wert - und hin zum DIY! Vielleicht erinnert ihr euch noch dunkel an die Holzkugelkette? Dieses Exemplar hier ist genau danach entstanden. Seht ihr mal, ist doch schon etwas her, nech?

Ihr braucht:

Fimoknete (hellgrau/glitzernd & schwarz)
Flüssigbronzefarbe
Pinsel
Lederband


* Die graue und schwaze Fimoknete werden miteinander vermengt - ungefähr zu den Teilen, wie ihr sie auf den Bildern sehen könnt. Die Masse zunächst zu einer Kugel formen und danach so gleichmäßig wie möglich ausrollen.

*Um diese Rolle auszuhöhlen wird sie vorsichtig über den Pinsel und danach wieder runter geschoben. Die verformten Enden werden abgeschnitten und die Form des Zylinders noch einmal korrigiert.

*Dann kann der Fimoanähnger auch schon bei ungefähr 130° C für 20-30 Minuten backen.

*Wenn die Fimoknete gehärtet und abgekühlt ist, kann sie mit der Bronzefarbe bemalt werden. Das bringt auf jeden Fall das gewisse Etwas. 

*Zum Schluss kann die Kette an einem Lederband oder ähnlichem aufgefädelt werden - et voilá!


Die Kette ist auf jeden Fall eine sehr schöne Geschenkidee für die beste Freundin oder die Mama zu Weihnachten oder auch zum Geburtstag. Da gibt es ja genügend Möglichkeiten! So und ich werde mich jetzt wieder gemütlich in mein Bett kuscheln, eine heiße Schokolade trinken und ein wenig Musik hören, bevor es dann gleich mit Ruth in die Stadt geht, um noch ein paar Weihnachtsbesorgungen zu erledigen!


Kommentare

  1. Meine Schwester steht ja total auf Fimo in jeder Art. Was die aus dem schon alles gebastelt hat... das finde ich immer wieder faszinierend. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Die Kette ist mega schön - und genau das richtige für eine gute Freundin, für die ich noch keine Geschenkidee hatte ;) Danke!!!
    Ich fand die Panem-Bände damals auch spannend, aber der dritte hat mich sehr enttäuscht! Meiner Meinung nach hatte der nicht mehr dieses gewisse Etwas, eigentlich schade! Was für ein Büchertyp bist du denn so?
    Liebe Grüße,
    Malika

    AntwortenLöschen
  3. Die Kette ist sehr schön. Habe den letzten Teil gesehen, aber das Ende fand bzw. den Film fand ich leider nicht so prickelnd.
    Liebe Grüße,
    Amira von Ami Coco

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich muss unbedingt bald in den letzten Teil rein! *_* das ist ein tolles DIY, vl bin ich jetzt im Winter auch mal wieder ein bisschen kreativer!
    Liebe Grüße,
    Luna :)

    PS: Bei mir findet gerade eine BLOGVORSTELLUNG statt! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Den Tribute von Panem Hype kann ich irgendwie überhaupt nicht nachvollziehen. ;) Aber ich habe auch die Bücher nicht gelesen, vielleicht liegt es ja daran. Wenn ich mal Zeit habe leihe ich sie mir mal von Freunden aus und geben dem ganzen eine Chance.

    Die Kette ist mega schön geworden, genau nach meinem Geschmack!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

über liebe Worte freue ich mich immer,
vielen Dank ♥