Und was ist sonst noch so passiert?, ein Monatsrückblick


Puh, zunächst erstmal ein herzliches Willkommen zurück auf meinem Blog! Während ich auf Instagram relativ aktiv war, bin ich blogtechnisch für einige Monate komplett verschollen. Hauptsächlich lag das an der Tatsache, dass ich knapp 3 Monate an meiner Mappe gewerkelt habe, mit der ich mich jetzt in an verschiedenen Hochschulen für Kommunikationsdesign bewerbe. Weshalb ich nach knapp einem Semester aufgehört Medienforschung zu studieren, habe ich hier schon erzählt. Weischt Bescheid. Mit meinem Zurückmelden ist gleichzeitig, wie konnte es anders sein, ein neues Layout entstanden. Ich kann es einfach nicht lassen #shameonme. Denn obwohl ich weiß, dass es eigentlich wichtigeres zu tun gibt, sitze ich letztendlich doch bis 2:00 in der Küche und verzweifle an den Codes, die alle nicht so funktionieren wollen, wie ich das will. Mein Schokoladenvorrat ist jetzt übrigens aufgebraucht. However, als leichten Einstieg gibt es heute ein kleines Throwback á la Und was ist sonst noch so passiert? Vielleicht etabliert sich das ja als monatlicher Rückblick, but no promises.


Im März war ich super spontan und entscheidungsfreudig und habe Clara meine Haare kurz schneiden lassen. Hat sie vorher auch noch nicht gemacht, hat sich aber so sehr gelohnt! Herrlich, wie viel leichter sich der Kopf gleich anfühlt. // Diese Unterhose ziert ein wunderschöner Uterus. Ein kleiner Einblick in das Projekt, an dem ich unter anderem für meine Mappe gearbeitet habe.


Zu empfehlen ist die Ausstellung Das ist kein Bild. Das ist ein Bild. im Volkspark in Halle, bei der Arbeiten von Studenten zeigen wie Text und Bild miteinander wirken. // Die letzten Materialien auf dem Spinnereigelände in Leipzig für die Eignungsprüfung besorgen.


Sonnenstrahlen und Wärme genießen. // Knapp 10 h Einungsprüfung in Halle und nicht bestanden. Well, I just gain experience.

Danach aber endlich wieder Zeit gehabt aus Spaß zu malen! // In Berlin die ersten 20°C genießen und nach Mappenabgabe ein Bewerbungsgespräch an der HTW haben. Auf das Ergebnis muss ich noch warten.

Strangers & Skyline // Die Weiße Schokolade-Kirsch-Schnecke im Zeit für Brot ist übrigens nur zu empfehlen! Immer wieder köstlich.

Habt eine schöne Restwoche!

Kommentare

  1. Oh, deine Haare sehen echt super aus! Ich persönlich traue mich nie, so eine radikale Veränderung vorzunehmen.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Celine,
    die kürzenen Haare sehen toll aus! :)
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es mit der Bewerbung klappt. Ich hab selbst vor einigen Jahren an meiner Mappe gewerkelt und war bei den Prüfungen, deshalb kann ich gut verstehen, wie viel Arbeit das ist. Hast du denn eine Wunschuni, an die du am Liebsten möchtest? :) Ich mache gerade meinen bachelor in Hannover, falls du also irgendwelche Tipps brauchst, meld dich gern bei mir! ich drück dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass es klappt! :)
    Liebste Grüße, Krissy <3

    AntwortenLöschen

über liebe Worte freue ich mich immer,
vielen Dank ♥