Celine goes Berlin + ein paar Tipps, wie du in Berlin dein Geld los wirst


Hi Boys and Girls,
das bin ich. Glücklich mit (m)einer Sherlockmütze, die ich auf einem Flohmarkt in Berlin gefunden habe. Leider lag ihr Preis über meinem Flohmarktbudget -  also musste ich sie schweren Herzens zurück lassen, glücklich hat sie mich aber trotzdem gemacht. Und ganz kurz habe ich mich wie ein Detektiv gefühlt. Die kleinen Dinge, nicht wahr? In den letzten Wochen war ich relativ oft in Berlin, natürlich nicht ganz ohne Grund, auch wenn ich so dazu gekommen bin die Berliner Freunde zu sehen (: Aaaber der Hauptgrund ist folgender: ich wurde in Berlin für Kommunikationsdesign angenommen (hurraay!!) und bin jetzt auf Zimmersuche (weniger hurray). Leute, wirklich! Ein Wg-Zimmer in Berlin zu einem okayen Preis zu finden fühlt sich an wie die Suche nach ... einem fancy Matcha-Soja-Latte-Frappé im letzten Kaff. Quasi non-existent. Und wenn man dann mal ein Zimmer gefunden hat, melden sich entweder Creeps zurück oder man bekommt gar nicht erst eine Antwort oder man bekommt eine Antwort, wird eingeladen und bekommt dann eine Absage. Manchmal auch bevor man sich das Zimmer überhaupt ansehen konnte. Aber was soll's, ein paar Monate habe ich noch Zeit und bis dahin lasse ich es mir eben immer mal gut gehen im großen B. Das ist übrigens recht einfach. Vor allem hier in Friedrichshain, wo ich mich für ein paar Tage bei einer Freundin eingenistet habe (und am liebsten nicht mehr weg will. Ruth, deine Wohnung ist #goals) Aber an sich gilt das natürlich für ganz Berlin - dein Geld wirst du easy peasy los :D Wirklich, wenn du ein Foodie bist, ist Berlin dein Untergang. Okay, gilt auch für Klamotten. Mein Konto hat schon ziemlich Panik vor dem Umzug. Back to the Topic: ich möchte dir heute ein paar Tipps geben, solltest du dich in nächster Zeit in Berlin aufhalten und Friedrichshain erkunden wollen. Wahrscheinlich braucht es da gar nicht so viele, weil Fhain an sich einfach klasse ist (I'm so in love) und man an jeder Ecke das nächste schöne Café finden kann..

Flohmarkt auf dem Boxi
Jeden Sonntag ist auf dem Boxhagener Platz Flohmarkt! Ich liebe Flohmärkte und finde es ganz wunderbar, dass dieser tatsächlich wöchentlich stattfindet und vor allem, dass es ein ziemlich schöner und entspannter Flohmarkt ist. Man kann entspannt laufen, ohne dass stark gedrängt wird, die Leute sind gut drauf und es finden sich viele versteckte Schätze. So wie das sein muss! Vielleicht schreibe ich mal einen extra Post zu meinen Flohmarktfunden..



Frühstücken im Neumanns
Heute war ich im Café Neumann frühstücken. Die Luft war ganz angenehm, deshalb konnte ich mich raus setzen und beim Menschen beobachten meinen Kaffee genießen. Die Bedienung war super freundlich und das Omlett sehr lecker. Würde ich nochmal hin gehen :D


Brunchen im Nyom
Auch wenn es von außen nicht super fancy aussieht, es lohnt sich wirklich ins Nyom essen zu gehen! Vietnamesiche Küche wird mit Deutscher gemischt und dabei kommt ein unglaublich leckeres Büffet zum Brunchen heraus. Große Empfehlung! Die Atmosphäre ist richtig gut und das Interior gibt auch mehr her als die Fassade (;



Blumen für euch, weil sie so schön sind!


Kommentare

  1. Den Post muss ich mir für den nächsten Berlin-Aufenthalt unbedingt merken :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt toll aus! Scheint, als hättest du eine tolle Zeit gehabt.
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen

über liebe Worte freue ich mich immer,
vielen Dank ♥