Blick ins Skizzenbuch: Oktober 2017



Hej ihr Lieben! Jetzt bin schon seit knapp drei Wochen in Berlin und langsam fühle ich mich schon ziemlich so als würde ich ankommen. Bisher ist in der Uni noch nicht all zu viel passiert (kommt dann sicher alles geballt, promised), aber es ist so schön, dass man jeden Tag neuen Input bekommt und sich mit den vielen lieben Menschen über kreative und alltägliche Dinge austauschen kann. Da wir erst jetzt die erste reguläre Unterrichtswoche haben, blieb mir in den Wochen davor immer ein bisschen Zeit zum Malen und weil ich Lust habe, möchte ich euch zeigen, was ich bisher im Oktober fabriziert habe:









Vor allem diese Skizze, inspiriert von @sophievstheuniverse (einfach ein bisschen scrollen, ich liebe ihren Account), hat es mir besonders angetan und ich bin ehrlich gesagt noch nicht ganz zufrieden mit den umgesetzten Arbeiten.. Ich habe immer wieder das Gefühl, dass ich meinen Illustrationsstil noch nicht gefunden habe, was vollkommen okay ist, mich aber manchmal ärgert, weil ich so gut wie nie zufrieden mit dem Ergebnis bin. Vielleicht kennt ihr das ja :D Aber der einzige Weg, der zum Ziel führt ist üben, üben und nochmal üben. Und vor allem: immer wieder Neues ausprobieren.


Aquarellfarben & Fineliner


Herbstmädchen, Skizze



Abgesehen davon habe ich gemerkt, dass mir das Arbeiten auf größeren Formaten (hier A3) zur Zeit viel mehr Spaß macht. Meistens halte ich mich an Formate wie A4 oder kleiner, was bei mit kleinen Details manchmal schwierig wird. Auf meiner Einkaufsliste stehen deshalb auf jeden Fall große Papierbögen. Und noch viel mehr, wenn ich so darüber denke. Wie dem auch sei, das waren meine bisherigen Zeichnungen im Oktober! Gefällt euch so was? 

Kommentare

  1. Ich finde, dein Stil ist deutlich erwachsener geworden über die letzten Jahre. Immer noch verträumt, aber nicht mehr so verspielt. Gefällt mir und vor allem finde ich es spannend, dass wir das so mitbeobachten können.

    Viele Grüße und viel Spaß in der Uni,
    Malika

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deine Zeichnungen einfach! Dein Stil ist absolut einzigartig und mir hat es ganz besonders das letzte Bild angetan. <3

    AntwortenLöschen
  3. Die Zeichnungen sind wunderschön und ich finde man kann doch schon recht deutlich eine bestimmte Stilrichtung erkennen! Aber ich kenne dein Problem mir geht es oft ähnlich :) deshalb liebe ich es mich von Menschen wie dir immer wieder neu inspiriert zu lassen - Also gerne mehr solche tollen Posts!
    Liebe Grüße vom Löwenmädchen, Alex

    AntwortenLöschen
  4. Danke, dass du deine Zeichnungen mit uns teilst!
    Ich mag besonders die auf dem ersten Bild.
    Und das mit dem "nie wirklich zufrieden sein" kenn ich zu gut, hahah

    Einen schönen Sonntag dir noch ♥

    AntwortenLöschen

über liebe Worte freue ich mich immer,
vielen Dank ♥